Mittwoch, 12. August 2009

Verschobenes Basteltreffen in Duisburg

Am Montag morgen wollte ich zur Gitti fahren, alles war gepackt und das Blech mit dem Kirschkuchen war auch schon seit 6Uhr früh im Ofen.
Um halb 8Uhr dann ein Anruf von einer Arbeitskollegin.... kannst du für mich einspringen.... komme nicht von *Pott*
Also in einem Affenzahn zur Arbeit gedüst und die Verabredung mit Gitti hatte sich erledigt...ich hätte heulen können vor Wut.

So, und heute stehen meine Taschen (natürlich immer noch gepackt).... das neue Blech mit dem Kirschkuchen ist auch schon fertig.....in 20 Minuten geht mein Zug und ich will hoffen das es nicht so weiter geht wie in dem Film" Und täglich grüsst das Murmeltier".*ggg*

Wir wollen heute jede Menge Schachteln basteln.... und Gitti ist die *Meisterschachelbauerin*.

Und Schenklis habe ich natürlich auf gebastelt.... hoffe sie gefallen ihr....meine auf Bildern gesehen zu haben es passt Blau in ihre Küche..hmmmm









Eine Muffinform mit Naschis.



Eine grosse Magic-Box.






Kommentare:

bastelcat hat gesagt…

bei so schönen Schenklis darfste auch gerne mal zu mir kommen :-)
da würde sogar das blaue Hängerchen auf meine gelb/orange Küchentapete passen *ggg*

LG Jutta

Anke hat gesagt…

WOW Moni sind das wundervolle Geschenke, total unterschiedlich, aber mir gefallen sie alle total gut, traumhaft schöne Werke.

Einen schönen Tag
wünscht Dir
Anke

Tessi`s Kramecke hat gesagt…

Huhu Moni

Gestern hat es ja endlich geklappt und es war ganz toller Tag .-) Deine Schenklis sind ne Wucht, das wunderschöne Hängerchen passt super in meine Küche und die Schmetterlingsdose ist einfach ein Traum...............ich muß nur aufpassen.........Werner spielt immer daran rum *lach*der ist auch ganz begeistert davon.

Birgit hat gesagt…

Liebe Moni, Deine Hängerchen sind absolut spitze und sooo schön geworden. Sie gefallen mir immer total gut. Muss ich auch dringend mal versuchen.
LG Birgit

bastelkueken hat gesagt…

Ich denke mir über diese Schenklis hat sich Gitti riesig gefreut.. schön für euch, dass es doch noch geklappt hat